Abschiedsrede Regula Kuhn und Kurt Brand